Terrassenüberdachungen

Neben Schutz vor Regen, Hagel und sommerlichen Gewittern kann das Dach die Terrasse gerade im Frühling und im Herbst länger warmhalten, denn unter der Überdachung wird Wärme gespeichert. Tagsüber spendet eine Terrassenüberdachung Schatten - nicht nur für die Sitzecke draußen, sondern auch für die dahinterliegenden Räume. Des Weiteren bietet sie Schutz für die Gartenmöbel, die so weit weniger den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Gut geschützt haben diese eine weitaus längere Lebensdauer

Entdecken Sie die Möglichkeiten einer Terrassenüberdachung und eröffnen Sie die Gartensaison. Erweitert um senkrechte Elemente wird aus jedem Terrassendach ein Glashaus, das auch vor seitlichem Wind und Regen schützt.

Ihre Vorteile

  • Erweiterter Wohnraum: Sie macht die Terrasse zum erweiterten Wohnraum, der sich über das gesamte Jahr hinweg nutzen lässt.
  • Wetterschutz: Sie bietet den Nutzern und dem Mobiliar Schutz vor Wind und Wetter.
  • Sichtschutz: Sie schützt – mit der richtigen Ausstattung – vor unerwünschten Blicken.
  • SonnenschutzSie hält Sonne und Hitze fern, sodass die Terrasse auch im Hochsommer bei angenehmen Temperaturen nutzbar bleibt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.